| Start | | Themenübersicht | | Publikationen | | Termine | | Kontakt |

dienstag, 23. januar 2017, 16.15 uhr

Melanchthonianum, Hörsaal XVI, Universitätsplatz 8-9, Halle

Ein Amerikaner in Warschau: Der erste U.S.-Botschafter in Warschau und die umkämpfte Zweite Polnische Republik, 1919-1921

Vortrag von Jochen Böhler (Jena)
innerhalb der Ringvorlesung: Was Sie schon immer über Polen wissen wollten (oder sollten)


http://www.aleksander-brueckner-zentrum.org/veranstaltungen/ringvorlesung/




donnerstag, 25. januar 2017, 14 uhr

Zeit-Geschichte(n) e. V. – Verein für erlebte Geschichte
Große Ulrichstr. 51, 06108 Hal


Turnusmäßiger Treff der Selbsthilfegruppe Geschädigte der SED-Diktatur



samstag, 27. januar 2017, 18 uhr

Studio MMZ, Mansfelder Str. 56, 06108 Halle, 2. Etage

Stolpersteine - Filme gegen das Vergessen

Uraufführung
Filmproduktionen des Studienjahrgangs 2015-2017

Werner Scholem
Ein Leben für die Revolution

Jacob Hanitzsch, Elitsa Kirova (2017, 21 Min)

Ausgegrenzt statt anerkannt
Diskriminierung von Sinti und Roma

Rahel Metzner, Burkhard Schütz, Laura Wagenbrett (2017, 12 Min)

Letzte Zuflucht Villa Schloss
Mathilde Kowalski, Juliane Radtke, Susanne Siegert (2017, 9 Min)

Shanghai
Zuflucht und Wartesaal

Fabian Lamster, Stefan Michel, Marie Schultz (2017, 30 Min)

Eine Veranstaltung des Masterstudiengangs "MultiMedia & Autorschaft" der Medien- und Kommunikationswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg




donnerstag, 1. februar 2017, 11 - 17 uhr

Sprechstunde der Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Telefonische Voranmeldung erbeten unter
Magdeburg 0391-560 15 01




freitag, 2. februar 2017, 17 uhr

Festsaal im Stadthaus, Marktplatz Halle

Mitreden über Europa

Diskussionsveranstaltung

Das Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland lädt ein, im Rahmen eines Bürgerforums mit Europaabgeordneten zu diskutieren.
Wie wirkt sich europäische Politik in Sachsen-Anhalt aus? Was soll die EU regeln und was besser nicht?
Das Bürgerforum soll die Möglichkeit eröffnen, mit Abgeordneten des Europäischen Parlaments über diese und andere Themen zu diskutieren.

Die Europaabgeordneten Arne Lietz (SPD), Martina Michels (DIE LINKE), Sven Schulze (CDU) sowie Rainer Robra, Chef der Staatskanzlei und Minister für Europa- und Medienangelegenheiten des Landes Sachsen-Anhalt stehen Rede und Antwort.
Moderation: Heike Groll, Volksstimme Magdeburg.

Im Anschluss an die Diskussion findet ein kleiner Empfang statt. Alle Einzelheiten finden Sie im beiliegenden Programm.

Anmeldung unter:

E-Mail: mitreden@valentum.de
Telefon: 0941 69 64 63 0
Fax: 0941 69 64 63 1
Online: www.europarl.de

 

 

donnerstag, 22. februar 2017, 14 uhr

Zeit-Geschichte(n) e. V. – Verein für erlebte Geschichte
Große Ulrichstr. 51, 06108 Halle / Saale (Eingang Schulstraße)

Turnusmäßiger Treff der Selbsthilfegruppe Geschädigte der SED-Diktatur



donnerstag, 1. mÄrz 2017, 11 - 17 uhr

Sprechstunde der Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Telefonische Voranmeldung erbeten unter
Magdeburg 0391-560 15 01



donnerstag, 22. mÄrz 2018

Nächste Verlegung von STOLPERSTEINEN in Halle

Treffpunkt zum Gedenken 9.30 Uhr, Kirchnerstraße 10